Donnerstag 10. Januar 2019 – Abschied

Heute ging es mit der ersten Etappe unserer Heimreise los.

An der Ausrüstung mussten noch einige Reparaturen vorgenommen werden. Zum Glück war Isaack Shoemaker zum Verabschieden, für Ihn eine Selbstverständlichkeit noch vorbeigekommen.

Dann wurden das Gepäck im Kleinbus verstaut und mit dem großen Verabschieden, das mit dem Reisesegen durch die Schwestern endete, begonnen.

Verschiedene Eindrücke auf und entlang der Straße dieser Fahrt.

Das erste Ziel war der Bischofsitz der Diözese Moshi. Dort hat am Morgen der Bischof Isaac Amani mehrer Jungpriester und Diakone gewiehen. Wir hatten allerdings auf Einladung von Father Alois ein gemeinsames Treffen mit dem Bischof.

Es gab den Segen und ein Gruppenbild mit Bischof Isaac Amani.

Danach sind wir noch zum Abendessen im Kinderhaus Upendo eingeladen worden und im Anschluß ging es dann zur unserem Übernachtungsquartier in Poli Singisi.

Kaum waren wir dort angekommen, wurden wir von Hertha Schwaighofer, eine Salzburgerin, die sich Tansania verschrieben hat, besucht. Sie hat unseren morgigen Programmpunkt, eine Safari im Tarangire National Park, und bereits im letzten Jahr die Tour auf den Mount Meru vermittelt und organisiert.

Wir sind schwer gespannt was uns der morgige Tag uns bietet.

Um 6:30 ist die Abfahrt.

2 Kommentare zu „Donnerstag 10. Januar 2019 – Abschied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s